WERTE UND IHRE MESSUNG

Trainer: Prof. Dr. John Erpenbeck

  • WERTE ALS BASIS EINES ZIELORIENTIERTEN WERTE- UND KOMPETENZMANAGEMENT

    Unsere Welt wird immer unberechenbarer und die Unsicherheit sowie die Komplexität nehmen zu. Deshalb kommt den Werten und dem Wertemanagement, eine immer größere Bedeutung zu.

    „YOU CAN’T MANAGE WHAT YOU DON’T MEASURE.“
    — PETER F. DRUCKER

    Gemeinsame Werte und deren organisationsweite Verinnerlichung verschaffen Unternehmen nach innen und außen einen Wettbewerbsvorteil und sichern das Überleben. Werte sind Ordner, welche die menschliche Selbstorganisation bestimmen oder zumindest stark beeinflussen — damit bilden Sie den Kern der Kompetenzentwicklung
    (Handlungsanker).

    In diesem Workshop erfahren Sie die zentrale Bedeutung von Werten im Arbeitsprozess und deren Messung.

  • Ein bedarfsgerechtes System der Wertemessung muss es allen Mitarbeitern ermöglichen, ihre Werteziele auf Basis der Wertemessungen in Abstimmung mit Führungskräften selbstorganisiert zu definieren und ihre Entwicklungsprozesse im Prozess der Arbeit selbst zu planen und umzusetzen.

    Dafür wird ein effizientes und wirtschaftliches Werte-Messsystem auf allen Ebenen — individuell, team- und organisationsbezogen — benötigt.

    Wir stellen in diesem Workshop die Wertemessung am Beispiel des Wertemess-Verfahrens WERDE© dar. Nicht weil wir es für das beste halten. Für uns ist es vielmehr ein Verfahren,

    das systematisch die Tatsache berücksichtigt, dass Werte die Kerne von Kompetenzen sind und nur über diese realisiert werden können,

    das im Schnittpunkt-Modell eine solide theoretische Grundlage besitzt und von daher systematisch abgeleitet werden kann,

    das es gestattet, individuelle Werthaltungen abzubilden und zu vergleichen,

    das einen Kurzcheck der Einstellungen zu den wichtigsten Wertedomänen erlaubt,

  • das auch einen Kurzcheck für das Wertesystem von Teams und Unternehmen und Organisationen gestattet,

    und das die Akzeptanz der Team- und Unternehmenswerte, der Unternehmenskultur durch die Mitarbeiter widerspiegeln kann.

    ZIELGRUPPE

    Personalverantwortliche und Organisationsentwickler, die ein gezieltes Werte-Messverfahren auf allen Ebenen als Grundlage für die Einführung eiens Wertemanagements einführen wollen.

    METHODIK

    Der Workshop orientiert sich am Bedarf der Teilnehmer. Auf Basis einer Vorab-Umfrage zu den aktuellen Werten und evtl. Messmethoden wird ein maßgeschneiderter Workshop konzipiert. Dabei werden Impulsreferate mit Reflexionen, Diskussionen und der Entwicklung von Lösungsskizzen kombiniert. Weiterhin erfahren die Teilnehmer eine individuelle Wertemessung mit einem Beratungsgespräch durch Prof. Dr. Erpenbeck.

HABEN SIE INTERESSE AN EINEM WORKSHOP FÜR IHR UNTERNEHMEN? KONTAKTIEREN SIE UNS FÜR WEITERE DETAILS UND EIN INDIVIDUELLES ANGEBOT.